D-U-N-S® Nummer

Unternehmen eindeutig identifizieren

Die D-U-N-S® Nummer bildet das unverzichtbare Fundament aller Produkte, Lösungen und Ratings von D&B. Sie findet Einsatz in allen Unternehmensbereichen: Im Kredit- und Risikomanagement, im Einkaufsmanagement und in Marketing und Vertrieb.

D-U-N-S® steht für Data Universal Numbering System, einen 1962 durch D&B entwickelten und heute international als Standard eingesetzten neunstelligen Zahlencode zur eindeutigen Identifizierung von Unternehmen.

Die D-U-N-S® Nummer ist der Schlüssel zu über mehr als 230 Millionen Unternehmensdaten der weltweiten D&B Datenbank. Sie ist weltweit einzigartig und wird von Unternehmen, den Vereinten Nationen, der Europäischen Kommission und der ISO anerkannt und empfohlen.

D&B vergibt und pflegt die D&B D-U-N-S® Nummer zentral. Jede Nummer wird nur einem einzigen Unternehmen zugeteilt. So kann das Unternehmen auch dann identifiziert werden, wenn sich beispielsweise die Firmierung oder Adresse ändert − auch bei einer Verlagerung ins Ausland.

Die D&B D-U-N-S® Nummer wird eingesetzt, um

  • Informationen zu standardisieren
  • Informationen zu organisieren
  • Informationen zu konsolidieren

Die D&B D-U-N-S® Nummer findet in allen D&B Produkten Verwendung und kann je nach Bedarf eingesetzt werden.

Standardisierung

Die D&B D-U-N-S® Nummer vereinfacht die Datenpflege und identifiziert Dubletten und fehlerhafte Einträge
Organisation

Verschiedene interne Datenbanken können miteinander verknüpft werden − auch aus unterschiedlichen ERP-Systemen. Dabei werden die internen Nummerierungssysteme ergänzt.

Konsolidierung

Anhand der D&B D-U-N-S® Nummer werden Unternehmensverflechtungen aufgeschlüsselt und Geschäftsbeziehungen verdeutlicht. Beispielsweise können Konzernhierarchien aufgezeigt oder Kunden ermittelt werden, die gleichzeitig Lieferanten sind.

Mit der D&B D-U-N-S® Nummer werden somit:

  • Alle relevanten Daten zu Kredit- und Ausfallrisiken zu einem Debitor zusammengeführt. Damit fällen Sie Entscheidungen aufgrund objektiver Informationen.
  • Verflechtungen von Lieferanten aufgezeigt. So werden Einsparpotenziale aufgedeckt, neue Einkaufsquellen erschlossen und zugleich Ausfallrisiken erkannt. Innerhalb des Risikomanagements ist es für Finanzdienstleister und US-Börsen notierte Unternehmen sogar Pflicht, Verflechtungen darzustellen.
  • Unternehmen eindeutig und weltweit identifiziert. Sie gewinnen eine höhere Transparenz in Ihren Adressdaten. Damit lassen sich zusätzliche Kunden- und Marktpotenziale ermitteln.

Wie erhalte ich eine D&B D-U-N-S® Nummer?

Sollte Ihr Unternehmen über keine D&B D-U-N-S® Nummer verfügen, so können Sie über das UPIK® System eine solche beantragen. Dieser Schritt wird auch empfohlen, falls Sie unsicher sein sollten, ob Ihrem Unternehmen bereits eine D-U-N-S® Nummer zugewiesen wurde.

UPIK® steht für Unique Partner Identification Key und ist ein Online-Identifizierungssystem zur Neuanlage und Pflege von Geschäftspartnerinformationen.

Kostenlose Registrierung zur D-U-N-S® Nummer

www.upik.de