Scorecard Aktualisierungen

D&B aktualisiert auf Staatsebene regelmäßig die Scorecards zur Berechnung des D&B Failure Risk Score für Unternehmen aus den entsprechenden Staaten. Einhergehend damit werden auch die Kreditempfehlungen angepasst. Neue Scorecards liefern u.a. eine höhere Genauigkeit und mehr Stabilität bei makroökonomischen Veränderungen.

Eine solche Aktualisierung der Scorecards wurde zuletzt mit 10.3.2014 für die Staaten Belgien, Luxemburg, Norwegen und Tschechien durchgeführt. Im nächsten Schritt sind von dieser Aktualisierung der Scorecards das Vereinigte Königreich, Irland und die Slowakei betroffen.

Durch die Einführung dieser Scorecards und die entsprechenden Berechnungen werden Sie mehr Änderungen bei Scores, Risikoklassen und Kreditempfehlungen für Unternehmen aus den jeweils betroffenen Staaten feststellen als gewöhnlich. Unternehmen, welche eine Niederlassung in einem betroffenen Staaat haben, deren Muttergesellschaft allerdings in einem anderen, von Änderungen nicht betroffenen, Staat liegt, sind von diesen Änderungen des D&B Failure Score ebenso wenig betroffen wie Finanzinstitute und Regierungsbehörden.

Mit Ende Februar wird außerdem eine neue Methode zur Berechnung des Paydex für französische Unternehmen eingeführt, welche in den meisten europäischen Staaten bereits eingeführt wurde. Diese Methode erhöht die Anzahl der französischen Unternehmen, für welche Zahlungserfahrungen in Form des Paydex vorliegen, um ca. 50% bis Mai 2014.