Bisnode D&B zeigt im Markt der Bonitätsdienstleister in Österreich mit breiter Informationsoffensive auf

Bisnode D&B zeigt im Markt der Bonitätsdienstleister in Österreich mit breiter Informationsoffensive auf - 31 Jän 2018

Die Österreich-Niederlassung des internationalen Wirtschaftsinformations-dienstes macht bestehende und potentielle Kunden in regelmäßigen Webinaren fit für aktuelle Herausforderungen wie Risk Intelligence, Compliance oder EU-Datenschutzgrundverordnung.

Wien, 1. Februar 2018.

„Wir wollen unsere Kunden und jene, die es noch werden wollen, noch besser auf aktuelle Herausforderungen im Wirtschaftsalltag vorbereiten“, erklärt Mag. (FH) Alexandra Vetrovsky-Brychta, seit Ende 2017 Managing Director des Bonitätsdienstleisters Bisnode D&B Austria. Die Österreich-Niederlassung des schwedischen Wirtschaftsinformationsdienstes mit Offices in 18 Ländern startet mit einer breit angelegten Informationsoffensive ins neue Jahr. „Zum einen haben wir unsere Website www.bisnode.at generell einem Relaunch unterzogen und das Ressort ,Wissen‘, in dem wir relevante Studien vorstellen sowie Whitepapers und Infografiken bereitstellen, ausgebaut. Zum anderen bieten wir ab sofort regelmäßig Webinare zu relevanten Themen wie etwa Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Risk Intelligence, Compliance oder Geldwäscherichtlinie an“, betont Vetrovsky-Brychta, die das eine oder andere Webinar als ausgewiesene Datenschutzexpertin höchstpersönlich abhalten wird. „Dass die Zahl der Insolvenzen in Österreich im vergangenen Jahr um 2,5 Prozent zurückgegangen ist, ist teilweise sicher auf das umsichtige Risikomanagement heimischer Unternehmen zurückzuführen. Damit man auch auf der sicheren Seite bleibt, sollte man seine geschäftlichen Entscheidungen auch weiterhin auf der Grundlage von relevanten Daten und Fakten sowie Analysen treffen und sich auf Themen wie etwa DSGVO, Compliance oder Geldwäscherichtlinie entsprechend vorbereiten“, empfiehlt Vetrovsky-Brychta.

Globale Abdeckung in Sachen Wirtschaftsinformationen

„Die internationale Ausrichtung und die globale Abdeckung unterscheidet uns von so manchem Mitbewerber im Markt der Bonitätsdienstleister“, betont Vetrovsky-Brychta: „Schließlich ist Bisnode D&B mit Niederlassungen in 18 europäischen Ländern und insgesamt 2.100 MitarbeiterInnen einer der führenden europäischen Anbieter für digitale Wirtschaftsinformationen. Außerdem hat Bisnode D&B als Teil des renommierten Dun & Bradstreet-Netzwerks Zugriff auf die weltweit größte Datenbank für Wirtschaftsinformationen.“

Bisnode D&B Austria versteht sich als Bereitsteller von Erkenntnissen über Märkte und Marktteilnehmer, die heimische Unternehmen benötigen, um am internationalen und lokalen Parkett bessere Managemententscheidungen zu treffen: „In einer globalen Wirtschaftswelt, die immer mehr zusammenwächst und in der Entscheidungen teilweise in Sekundenschnelle getroffen werden müssen, brauchen Unternehmen einen Wirtschaftsinformationsdienstleister an ihrer Seite, der international verankert ist und dem sie im Heimatmarkt und in fernen Ländern blind vertrauen können“, erklärt Vetrovsky-Brychta abschließend.

Über Bisnode D&B:

Bisnode D&B (www.bisnode.at) ist ein führender europäischer Anbieter für Data & Analytics. Bisnode unterstützt Unternehmen dabei, Kunden zu finden und über den gesamten Kundenlebenszyklus zu managen. Mit dem Smart Data Ansatz von Bisnode können Unternehmen ihren Umsatz steigern und Verluste minimieren. Bisnode D&B ist der größte strategische Partner von Dun & Bradstreet, dem globalen Anbieter von Wirtschaftsinformationen. Die Bisnode-Gruppe mit Hauptsitz in Stockholm beschäftigt rund 2.100 MitarbeiterInnen in 18 Ländern. Mag. (FH) Alexandra Vetrovsky-Brychta ist seit Dezember 2017 Managing Director von Bisnode D&B Austria.

Bildtext:
Alexandra Vetrovsky-Brychta, seit Ende 2017 Managing Director von Bisnode Austria, startet dieser Tage eine Informationsoffensive: „Wir wollen unsere Kunden und jene, die es noch werden wollen, noch besser auf aktuelle Herausforderungen im Wirtschaftsalltag vorbereiten. Und deshalb bieten wir ab sofort regelmäßig Webinare zu relevanten Themen wie etwa Risk Intelligence, Compliance, Datenschutzgrundverordnung oder Geldwäscherichtlinie an.“

Copyright (Abdruck honorarfrei):
Bisnode D&B

Downloadlink Foto:
https://we.tl/i71HNg1Hn8

Für Rückfragen:
Sabine Leidl, MA,
Bisnode D&B Austria,
Tel. +43 1 58861-1452,
sabine.leidl@bisnode.com

Hier können Sie sich für unseren Presseverteiler anmelden

Anrede


Hinweise zum Datenschutz

Die von Ihnen angegebene Daten nutzen wir ausschließlich zum Beantworten Ihrer Anfrage.
Mehr zum Datenschutz hier lesen