«Butter bei die Fische»: Lieferkettengesetz, Nachhaltigkeitspflichten, CSR-Lösungen für smartes Compliance-Management in der Praxis

Aufzeichnung ansehen

Immer komplexere Anforderungen im Lieferanten- und Kunden-Management (z.B. beim Onboarding) stellen Unternehmen vor steigende Herausforderungen. Sowohl internationale Richtlinien der OECD oder UN zur höheren Sorgfaltspflicht ebenso wie nationale Entwürfe wie z.B. das Lieferkettengesetz, sehen eine vertiefte Sorgfaltspflicht hinsichtlich Korruptionsprävention, Achtung der Menschrechte oder Vermeidung von Kinderarbeit vor. Erweiterte Berichtsanforderungen hinsichtlich der Nachhaltigkeit von Geschäftspartnern kommen noch hinzu.

Compliance-Profis und Entscheider stehen immer wieder vor der Frage, welche Prüfschritte beim Onboarding oder laufenden Monitoring von Lieferanten und Kunden wichtig sind und ob ihre bestehenden Prozesse ausreichend sicher und flexibel sind. Alleine schon, um bei geänderten Regeln und Gesetzen nicht in Arbeit und unvorhergesehenen Kosten zu ertrinken. Das Beispiel Lieferketten zeigt: angesichts der oftmals hohen Anzahl an Lieferanten ebenso wie die immer weiter verzweigten Wertschöpfungsketten braucht es eine verlässliche Datenbasis sowie automatisierte Lösungen, die die die täglichen Routinen erleichtern, anstatt sie komplexer zu machen.

In einem gemeinsamen Webinar stellen wir Ihnen die wichtigsten nationalen und internationalen Regelungen vor und geben Empfehlungen für einen risikobasierten Due Diligence Prozess. Wir zeigen anhand praktischer Beispiele auf, wie datengetriebene automatisierte Prozesse Sie bei der Bewältigung der neuen Anforderungen unterstützen können.

Agenda

Sorgfaltspflicht im Lieferkettenmanagement

Christin Schmidt, Senior Compliance Consultant, Bisnode D&B Switzerland Ltd

  • Nationale und internationale Richtlinien: was Sie bei Ihrem Lieferantenmanagement beachten sollten
  • Fokus deutsches Lieferkettengesetz: welche Prüfschritte werden bald zu Pflicht
  • Lieferanten weltweit eindeutig identifizieren und den Beneficial Owner aufdecken
  • Identifizierung von mehrstufigen Lieferketten durch KI
  • Aufdecken von Compliance-Verstößen bei ihren Lieferanten

Wie Sie Ihr Compliance Management vereinfachen

Thomas Deile, Senior Manager Risk and Compliance, SHS Viveon AG

  • Ihr Geschäft - Ihre Regeln: Wie sich flexible Plattformen an Ihre Prozesse anpassen und nicht umgekehrt
  • Das Ende des «E-Mail Ping-Pongs» für Compliance-Manager: alle Daten an einem Ort
  • Kugelsichere Compliance-Entscheidungen: der "7-Schritte"-Compliance-Wizard
  • Wie selbstlernende Lösungen schnellere und bessere Entscheidungen im laufenden Betrieb ermöglichen

Q&A

Für wen ist das Webinar gedacht?

Das Webinar richtet sich an Einkäufer und Compliance Verantwortliche in großen Unternehmen mit einem internationalen Lieferantenportfolio.

Dauer

60 Minuten

Preis

Das Webinar ist kostenlos.

Ablauf

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsnachricht. Vor der Schulung stellen wir Ihnen ausserdem die Anmeldedaten für die Teilnahme über das Internet und das Telefon sowie eine Beschreibung für den Zugang zur Schulung zur Verfügung.

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen nur einen PC mit Internetverbindung. Den Ton erhalten Sie über Ihren Rechner per Boxen / Kopfhörer oder die parallel stattfindende Telefonkonferenz.

Sprache

Das Webinar wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Speakers

Webinar Aufzeichnung

Einfach Formular ausfüllen und Webinaraufzeichnung ansehen